lesmadeleines

»Solidarität mit dem Konzept!« Warum die Beschäftigung mit der Definitionsmacht sinnlos geworden ist

In Uncategorized on 8. September 2013 at 17:12

Dieser Artikel ist in der ZAG 64 (http://www.zag-berlin.de/antirassismus/archiv/inhalt64.html) erschienen.
Thema des Textes ist, dass kritische Auseinandersetzungen über Definitionsmacht deshalb keinen Sinn mehr haben, weil die VerfechterInnen dieses Konzeptes nur noch den Genuss der eigenen Identität aufrecht erhalten wollen und jeder politische Anspruch, diejenigen zu unterstützen, die von sexueller Gewalt betroffen sind, dabei flöten geht. In diesem Zusammenhang gehen wir auch kurz auf unsere Erfahrungen bei der Veranstaltung „Kein Kavaliersdelikt – eine feministische Kritik der ‚Definitionsmacht'“ am 23.5.2013 in Hannover ein, zu der uns das Autonome Feministische Kollektiv (AFK) eingeladen hatte.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: